Die Gebäudereinigung verändert sich

Die Arbeitswelt verändert sich – gerade die Corona-Pandemie hat diese Veränderung beschleunigt. Das Büro als klassischer Arbeitsplatz entwickelt sich weiter, viele Menschen arbeiten im Home-Office. Durch die neue Art der Zusammenarbeit verändern sich auch die Ansprüche an die Gebäudereinigung.

Auf der einen Seite steht die Digitalisierung als Innovationstreiber. Moderne und autonome Reinigungsmaschinen sind für den Großteil der Reinigungsfirmen interessant, aber zum aktuellen Stand technisch noch nicht ausgereift. 

Neben der technologischen Innovation verändern sich auch die angebotenen Leistungen von Gebäudereinigungen. Ein Beispiel hierfür ist das sogenannte Daytime Cleaning. In der Tagesreinigung sind wir bereits sehr aktiv. Neben aller Unklarheit bei technischen Innovationen kann man fest davon ausgehen, dass sich die Gebäudereinigung als Branche weiterhin stetig weiterentwickeln wird.